Prozessbegleitung für Mensch und Zukunft. Weil sie es wert sind.

Facilitation (Zukunftsmoderation) und Prozessbegleitung

Mein Anliegen ist, für Menschen, Teams und Organsiationen Schritte in die Zukunft zu ermöglichen und zu erleichtern. Dafür steht der englische Begriff 'to facilitate'. 'Facilitation' kann mit "Erleichterung, Unterstützung, Vermittlung" übersetzt werden.

"Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen."
Hermann Hesse

Der Weg in die Zukunft beginnt mit dem Naheliegenden: Hinschauen, was ist. 

  • Wie wird Struktur gelebt?
  • Wo und wie findet Kommunikation statt?
  • Wie werden Verantwortung und Führung gelebt?
  • Welche Geschichten repräsentieren die aktuelle Verfassung Ihres Teamts / Ihrer Organisation?
  • Wie geht es Ihnen / Ihrem Team / Ihrer Organisation im Moment?
  • Wo besteht der größte Wunsch nach Entwicklung, wohin soll die Reise nun gehen?

Gerne bespreche ich solche und ähnliche Fragen mit Ihnen einzeln oder in Gruppen. Das können bestehende Teams sein oder ein hierarchieübergreifender Teilnehmerkreis. Über die Grenzen Ihrer Organisation hinaus können Sie auch Kunden, Fachleute und andere Interessierte und Infogeber einbeziehen.

Das Ende dieser Phase: Annehmen, was ist. Das Bestehende sehen und würdigen, auch Unangenehmes.

Auf diesem Boden kann Entwicklung gut wachsen. Nun also zur nächsten Phase des Prozesses.

Dabei kommen auf Ihre konkreten Bedürfnisse abgestimmt kooperations- und flussfördernde Moderationsformate wie Systemisches Konsensieren, World Café und Dynamic Facilitation und verschidene Methoden der Visualisierung zum Einsatz. Sie bieten den Raum, in dem sich die Gruppenintelligenz ("Kollektive Intelligenz") bestmöglich entfalten kann. "Das Ganze ist mehr sls die Summe seiner Teile" wird dabei zur ganz konkreten Erfahrung.

Bei der Umsetzung darf sich Leichtigkeit einstellen. Das tun, was zu tun ist und genügend Raum geben zum Wachsen.

Sind Sie bereit für Neues?

Nur Mut, im entstehenden Fluss tauchen die guten, tragfähigen Ideen auf, von denen Sie heute noch träumen!
Und: Keine Angst vor Konflikten - mit den passenden Werkzeugen ist die Lösung nicht weit.
Das Konfliktpotential ist ein Indikator für die Qualität der erreichbaren Lösung .
Als erfahrene Mediatorin habe ich ein gutes Gespür für Potentiale. 


Das genaue Vorgehen hängt von Ihrem konkreten Anliegen ab. Auch meine Rolle hängt von Ihrer Aufgabenstellung ab. Geht es darum, Impulse zu entwickeln und die Konkretisierung und Umsetzung zu entwickeln, oder geht es darum, dass Sie einen solchen Prozess selbst gestalten und ich Sie dabei an defizierten Stallen als Prozessbegleiterin unterstütze?

Ich freue mich, wenn Sie mir Ihren Fragen und anliegen auf mich zukommen.